BurgWald

Der Burgwald hat seinen Namen von der Zugehörigkeit zum ehemals gräflichen Anwesen von Burg Dinklage. Er erstreckt sich zwischen Autobahn, der Stadt Dinklage und den Überflutungswiesen im Südwesten der Stadt.

Ein Teil des alten Buchenmischwaldes gehört heute zum Gelände des Burghotels und beherbergt ein Wildgehege, ein anderer ist Privatbereich des Klosters.

Der dritte und größte Teil ist öffentlich und gehört der Stadt Dinklage und ist ein beliebtes Naherholungsgebiet.

In den letzten Jahrzehnten hat sich der Wasserhaushalt in dem Gebiet sehr verändert und es gibt Bedenken das es trocken fällt.

Seit 2021 ist die Gesamtfläche als FFH Gebiet ausgewiesen.

Den BurgWald und die Region erkunden …

… auf dem Burggelände

befindet sich die 1841-1844 im neogotischen Stil erbaute Burgkapelle mit ihrem prächtigen Hochaltar und schönen Glasfenstern. Sie ist tagsüber geöffnet – zum Verweilen, zum Beten oder Anstecken einer Kerze.

500 Meter östlich des heutigen Burggeländes sind außerdem die Reste der sogenannten „Ferdinandsburg“ im Wald zu entdecken.

Weitere Orte erkunden Sie hier: 

… auf dem „Kardinals-Weg“

Ein Pilgerweg, der die Städte Damme und Dinklage verbindet und sich am Leben und Wirken Kardinal von Galens orientiert.

Der 24 km lange Weg besteht aus vier Etappen und hält an fünf Stationen wertvolle Gedankenanstöße zu den „Kardinals“-Tugenden für Sie bereit:

mutig sein – beständig sein – entschieden sein – (gem)einsam sein – einfach sein

Rad- und Wanderwege

… führen durch den schönen Eichen- und Buchenwald und entlang der Felder:

Wandern können Sie z.B. zur 1848 gebauten Schweger Mühle am anderen Ende von Dinklage oder nach „Anna Klus“, einer kleinen Wallfahrtskapelle südlich von Lohne, zu der Clemens August von Galen gerne pilgerte.

Der Radweg „Von Burg zu Burg“ führt durch Wälder und Wiesen und verbindet Burg Dinklage mit der Burg Hopen in Lohne.
Längere Radstrecken führen nach Quakenbrück im Artland, nach Damme und in die Dammer Berge und sogar bis nach Cloppenburg mit seinem Museumsdorf.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner